Musiktheater Empfohlen

Parsifal

Oper von Richard Wagner, D: Gergiev, B, R: Hermanis K: Jurjane, S: Zhidkova, Stoynova, Albano, Fally, Jopson, Plummer, Nazarova, Battistelli, Vörös, Nakani; Mayer, Pape, O'Neill, Daniel, Green, Navarro, Unterreiner, Laurenz, Moyake

Foto: Michael Poehn

Foto: Michael Poehn


Wagners Marathon-Oster-Oper als Paradebeispiel romantischer Kunstreligion (ideelles Klatschverbot auf Wunsch des Meisters nach dem Ende des ersten Aktes!). Die Apotheose Wagnerscher Musiktheaterkonzeption mit exzellenten musikalischen Momenten Alvis Hermanis lässt in der Neuinszenierung die Handlung in der Welt Wiens um 1900 mit Zitaten der Architektur von Steinhof und der Otto Wagner-Kirche spielen. Gurnemanz und Klingsor sind zwei konkurrierende Ärzte, die um die Vorherrschaft über den Geist ihrer Patienten ringen, zu denen Amfortas und Parsifal zählen. Elena Zhidkova ist die Kundry, auch sonst ist geballte Sängerprominenz aufgeboten - bis hin zu den Blumenmädchen. Der Neuseeländer Simon O'Neill ist Parsifal, der Orest der Trojahn-Oper Thomas Johannes Mayer singt den Amfortas. Valery Gergiev dirigiert.

Anzeige

Dieser Event hat leider bereits stattgefunden.

Anzeige


Anzeige


Anzeige