Ausstellung Empfohlen

Naturgeschichten. Spuren des Politischen

© Mumok/Klaus Pichler

© Candida Höfer


Als die Natur in der Kunst politisch wurde: Anhand von Arbeiten seit den 1960er-Jahren fragt diese reichhaltige Schau nach dem Zusammenhang von Gesellschaft, Ideologie und dem, was wir als natürlich begreifen. So erzählt etwa Christian Cosmas Mayer die Geschichte einer Eiche, die ein afroamerikanischer Olympiasieger 1936 in München von Hitler überreicht bekam. Einen Annex erhält die Schau im Naturhistorischen Museum, wo Mark Dion seine Skulpturenreihe "The Tar Museum" präsentiert.

Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Termine

  • Wien

    • Di., 17. Okt. 10:00-19:00 Uhr
    • Mi., 18. Okt. 10:00-19:00 Uhr
    • Do., 19. Okt. 10:00-21:00 Uhr
    • Fr., 20. Okt. 10:00-19:00 Uhr
    • Sa., 21. Okt. 10:00-19:00 Uhr

Anzeige

Diese Events könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige