Pop/Rock / Elektronik Empfohlen

Grant / Chuck SJ Hay

© Redelsteiner


Gerne etwas rumpeliger Schrammelrock aus dem Kellerbeisl ums Eck trifft bei Grant auf gute deutsche Texte mit lokaler Färbung, vorgetragen in einer Mischung aus "fick dich" und "scheiß drauf". Von Hurensöhnen ist da die Rede, von den Blumen des Bösen, der Donaupromenade und dem Wien des Joseph Roth. Charakteristische Zeile: "Ich trinke, damit ich mich mit Arschlöchern unterhalten kann, inklusive mir." Benannt haben sich Grant übrigens nach einem Lied von Der Nino aus Wien. Dazu die Indie-Folk-Singer/Songwriterin Chuck SJ Hay aus Brighton.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
(A/GB) - Acoustic Summer
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige