Wissenschaft

Maximilians Kaiserreich in Mexiko 1864-1867

© Heeresgeschichtliches Museum


Als Maximilian, der jüngere Bruder des österreichischen Kaisers Franz Joseph, am 28. Mai 1864 erstmals mexikanischen Boden betrat, um dort sein Kaiserreich zu regieren, fand er sich in einer vom Bürgerkrieg schwer gezeichneten Republik wieder. Am Dienstag, 22. August, 19 Uhr, erörtert Mag. Thomas Edelmann im Heeresgeschichtlichen Museum die Regentschaft Maximilians über eine Nation, die sich ihre Unabhängigkeit von der Kolonialherrschaft schwer erkämpft hatte und nun zum Spielball internationaler Interessen wurde. Der Eintritt ist frei!

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×