Lokal / Global

Willi Resetarits & Stubnblues

(A)

Foto: Daniela Matejschek


Emotionales Liedgut unterschiedlicher Stilausprägung, trotz des Bandnamens aber eher kein Blues steht auf dem Programm, wenn Willi Resetarits einmal nicht den Ostbahn-Kurti aus der Pension holt oder mit Ernst Molden neues Wiener Liedgut pflegt. Kürzlich haben Willi Resetarits & Stubnblues gleich zwei neu Alben veröffentlicht: Der Livemitschnitt "Spuren" durchmisst das bisherige Schaffen, "H.C. Artmann" bietet 16 irgendwie zwischen Sanftmut und Eleganz angesiedelte Lieder nach Texten des 2000 verstorbenen Wiener Poeten.

Anzeige

Anzeige


Anzeige

Anzeige