Tanz

Der Tanz von Liebe und Tod

Foto: Ronnie Boehm


Rainer Maria Rilkes lyrisches Prosa-Werk „Cornet“ war eines der meistgelesenen Bücher zwischen 1912 und 1945. Das Tanzstück stellt die Frage nach dem Wesen von Leidenschaft, Lebensfreude, pathetischem Heldenmut und sinnlosem Heldentod: als Crossover-Inszenierung mit einer Primaballerina und einem Solotänzer der Wiener Staatsoper. Die Musik kommt von Viktor Ullmann.

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige