Theater / Show

Der Ignorant und der Wahnsinnige

© Reinhard Maximilian Werner


Ein frühes Bernhard-Stück (1972), in dem in langen Monologen über Operngesang und Anatomie philosophiert wird. Vor und nach einer Aufführung der "Zauberflöte" reden der Vater einer Sängerin (der "Ignorant") und ein Chirurg (der "Wahnsinnige") aneinander vorbei. ). Das spröde Drama hat durchaus seine komischen Seiten; es zur Backstage-Comedy hochzujazzen, wie Regisseur Jan Bosse das hier versucht hat, funktioniert aber nicht wirklich.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
von Thomas Bernhard. R: Bosse D: Melles, Simonischek, Meyerhoff, Wieland

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×