Politik

Das Asylrecht

(Vortrag Marlene Hackmüller)

Wurden bis Anfang der 1990er Jahre Flüchtlinge in Österreich - z.B. hunderttausende aus Ungarn (1956) und der CSSR (1968) – noch willkommen geheißen, sehen sie sich heutzutage sehr schnell mit dem Verdacht konfrontiert, das Asylrecht zu missbrauchen bis dahingehend Asylbetrüger zu sein. Die oft sehr demagogisch geführte Diskussion über Asylwerber soll auf eine sachliche Grundlage gestellt werden, indem ein Überblick über das österreichische und europäische Asylrecht geboten und folgende Frage geklärt wird: Wen schützt das Asylrecht und wen nicht und was kann man daraus über das Asylrecht lernen?

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×