Lesung / Literatur

Peter Kolba: Davids gegen Goliath. Der VW-Skandal und die Möglichkeit von Sammelklagen

In den USA zahlt der VW-Konzern über 20 Milliarden Euro an Schadenersatz und Strafe für den gewerbsmäßigen Betrug der Behörden und Kunden durch eine Manipulations-Software, die Abgasprüfungen ad absurdum geführt hat. In Europa wird ein Update dieser Software angeboten, zahlen will VW nichts. Warum? Buchpräsentation und 
Podiumsdiskussion mit Peter Kolba (Verbraucherschützer), Alexander Klauser (Rechtsanwalt), Beate Pirker-Hörmann (Sozialministerium)
und Georg Kodek (Oberster Gerichtshof).

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×