Neue Musik

Max Brand Ensemble, Rupert Bergmann (Bassbariton)

(Gesprächskonzert)

Gesprächskonzert: Schönberg und die Musik der Welt. Die Wiener Schule hatte und hat bedeutenden Einfluss auf die Musik der Welt. Welche Auswirkungen hat aber umgekehrt die Globalisierung auf die zeitgenössische Musik? Das Ensemble widmet sich den Themen Kulturtransfer, Globalisierung und der "Weltmusik", insbesondere im Hinblick auf die derzeitigen Entwicklungen im Bereich der Migration und Menschenrechte. Arnold Schönberg: Survivor from Warsaw op. 46 (Klavierauszug: Kurt Frederick), Julia Purgina: 5pm Istanbul, Christoph Cech: Präambel für Bassbariton und Klavier, Johannes Kretz: Minotaurus, Alexandra Karastoyanova-Hermentin: Kastena für Violine und Violoncello, Max Brand: Notturno Brasileiro und French Folk Songs –remixed & improvised.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Richard Graf (künstlerische Leitung)

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige