Jazz / Improvisation Empfohlen

John Scofield

Drin ist, was draufsteht - teilweise zumindest: Für sein im Herbst 2016 veröffentlichtes Album "Country For Old Man" hat sich John Scofield allerlei Country-Liedgut zur Brust genommen, es dann aber natürlich nicht wirklich countryesk interpretiert. "Der Titel ist ironisch und zugleich ernst, denn der US-Gitarrist hat sich tatsächlich Country-Musik ausgesucht und eröffnet mit 'Mr Fool' auch in quasi post-pensionistischem Hotte-hü-Tempo, melodieergeben und äußerst zurückhaltend", notierte Klaus Nüchtern dazu im Falter. "Ist aber nur ein Täuschungsmanöver, denn anschließend wird Hank Williams' Klassiker 'I'm So Lonesome I Could Cry' buchstäblich hochgejazzt, sodass der alten Karre das Blech wegfliegt. Letztlich geht aufgekratzte Improvisationsfreudigkeit vor Country-Melancholie." Die Liveumsetzung erfolgt im Quartett mit Gerald Clayton (organ, p), Vicente Archer (b), Bill Stewart (dr).

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
(USA) - "Country For Old Man"

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige