Pop / Rock Empfohlen

Brother Grimm

Foto: DeltaPunk


Beginnt ein Songwriter seine Platte mit einem Lied namens "A Letter To Bob", könnte die erste Assoziation leicht "die nächste Liebeserklärung an Dylan?" lauten. Aber nichts da: Der deutsche Musiker Dennis Grimm, der sich als One-Man-Band Brother Grimm nennt, schreibt hier wohl eher dem personifizierten Bösen, wie wir es aus David Lynchs "Twin Peaks" kennen, heißt doch gleich der übernächste Song des im Jänner erscheinenden neuen Albums "The Black Lodge". Wobei die Referenzen hier gar nicht so wichtig sind. Was zählt ist die Intensität der Musik, die ihren Reiz aus der Mischung aus Reduktion und Brutalität bezieht: Brother Grimm spielt krachigen, bisweilen aber auch auf schroffe Art ruhiger angelegten Garagen-Blues aus einem albtraumhaften Schattenreich, in dem auch David Bowies Übersong "Heroes" plötzlich ganz morbide tönt. Support: Protestant Work Ethic (A).

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
(D)

Anzeige

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×