Pop / Rock Empfohlen

Dives

(A)

Foto: Anna Breit


"Zack, zack!" lautete anfangs das Motto des weit lieber lässig-leicht als störrisch-scharfkantig daherkommenden Wiener Indierocktrios Dives: Kennengelernt hat man respektive frau einander beim Girls Rock Camp 2015, die Bandgründung erfolgte Anfang 2016, und im Herbst 2017 ist ein exzellentes Minialbum-Debüt erschienen. Von Noise- und Slackerpop-Szenefuchs Wolfgang Möstl produziert, klingen die sechs abwechslungsreich, kurzweilig und extrem ausgeschlafen Songs darauf im selben Moment zuckersüß und doch auch widerborstig. Inzwischen sind Dives auch schon im Bilderbuch-Vorprogramm gelandet und haben das Popfest 2018 eröffnet; statt "zack, zack!" heißt es nunmehr aber "wohl überlegt und mit Bedacht": Das erste Album lässt weiter auf sich warten, es soll 2019 folgen.

Festival:
Festival:
Donaukanaltreiben 2019

Anzeige

Anzeige


Anzeige

Anzeige