Bühne

Der Kaufmann von Venedig

von William Shakespeare. R: Badora B: Reuther K: Fritz M: Siuda, Stippich D: Avissar, Fasching, Franzmeier, Galke, Herden, Hohenhövel, Huth, Kehrstephan, Klein, Knöll, Pass, Thümer, Watzl

Foto: www.lupispuma.com / Volkstheater


Shakespeares dunkelste Komödie über den Juden in Venedig, Shylock, der Kredite vergibt. Antonio geht zum von ihm verachteten „Judenhund“ und verlangt Kredit. Ein Vertrag wird aufgesetzt: Für den Fall, dass Antonio das Geld bis zum vereinbarten Zeitpunkt nicht zurückzahlen kann, darf Shylock ein Pfund Fleisch aus seinem Leib schneiden. In Badoras Inszenierung entscheidet das Publikum per Applaus, wer den Juden spielen soll. Der künstlerische Mehrwert dieses Wahlverfahrens erklärt sich nicht. Außerdem geht in dieser schrillen Inszenierung das bittere Ende im Spektakel unter.

Anzeige

Dieser Event hat leider bereits stattgefunden.

Anzeige

Diese Events könnten Sie auch interessieren


Anzeige

Anzeige