Ausstellung

Die erkämpfte Republik

Die von dem Fotohistoriker Anton Holzer konzipierte Schau blickt zurück auf das Jahr 1918/1919 nach dem Zerfall der Habsburger Monarchie. Das Kriegsende, die Rückkehr der Soldaten und die Krise prägten die zwölf Monate ebenso wie die Einführung des Frauenwahlrechts und des 8-Stunden-Arbeitstags. Auf der Wiener Ringstraße fanden Massenproteste statt, die von einer neuen Generation von Fotojournalisten dokumentiert wurde.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
1918/19 in Fotografien

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige


Anzeige