Theater Empfohlen

Pension Schöller

Foto: Philine Hofmann


Deutscher Komödienklassiker über einen Mann, der in eine Pension kommt und die Gäste für Insassen einer Irrenanstalt hält ins Heute umgeschrieben. Die Schöllersche Gesellschaft erstickt in rosa Luftpolsterfolie und ergeht sich in körperkomischen Anwandlungen. Das siebenköpfige Ensemble agiert rasant und immer herrlich haarscharf aneinander vorbei. Eine referenzreiche, dichte Komödie, die zum Lachen über Abgründiges verführt.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
von Wilhelm Jacoby und Carl Laufs. R: Alder, D: Daehne, von Stolzmann, Vanjek, Osthoff, Weissengruber, Oberkogler, Singer

Anzeige

Anzeige


Anzeige


Anzeige