Kabarett

Gregor Seberg: Wunderboi

Foto: Jan Frankl


Kabarettist Gregor Seberg wundert sich in seinem Programm "voll, dass wir immer noch da sind". Außerdem: "Wenig wundern kann ich mich über politische Machthaber. Die waren ja immer schon so. Die sind wie Pollen. Sie werden immer lästiger, aber man gewöhnt sich daran. Dass man allerdings freiwillig ein Pollen sein will, wundert mich wieder."

Anzeige

  • Termine Niederösterreich
  • Bühne im Hof
    Julius Raab-Promenade 37, 3100 St. Pölten
    • Do., 25. Apr. 19:30 Uhr
  • Termine Wien
  • Kulisse
    Rosensteingasse 39, 1170 Wien
    • Fr., 26. Apr. 20:00 Uhr
  • Termine Niederösterreich
  • Zum Goldenen Löwen
    Hauptstraße 10, 3034 Maria-Anzbach
    • Do., 27. Jun. 20:00 Uhr

Anzeige


Anzeige


Anzeige