Theater Empfohlen

König Ottokars Glück und Ende

von Franz Grillparzer. R/B: Pařízek K: Polivková D: Biedermann, Dobrý, Fasching, Frank, Galke, Herden, Holzhausen

Foto: Lupis Puma


Wir schreiben das Jahr 1273. Vor seiner fälligen Wahl zum deutschen Kaiser macht König Ottokar von Böhmen einen entscheidenden Fehler. Er trennt sich von seiner Frau für eine jüngere, die ihm endlich einen Thronfolger schenken soll. Der "Ottokar" galt einmal als österreichisches Nationaldrama, obwohl es um einen böhmischen König geht. Nun macht sich erstmals ein tschechischer Regisseur an den Stoff heran.

Anzeige

Anzeige


Anzeige


Anzeige