Theater

Der Bauer als Millionär

von Ferdinand Raimund. R: Köpplinger D: Dangl, Dax, Hübsch, Oley, Pschill, Stemberger u.a.

Foto: Erich Reismann


Zaubermärchen über den schnellen Verlust von Moral und Anstand: Reich geworden durch einen Schatz, den ihm der Neid in die Hände spielte, wird der ehemals arme Bauer Fortunatus Wurzel wortbrüchig gegenüber der Fee Lakrimosa. Denn angesichts des neuen Reichtums denkt Wurzel nicht mehr daran, sein Versprechen einzuhalten, seine Ziehtochter Lottchen mit einem armen Burschen, dem sie ihr Herz geschenkt hat, zu verheiraten. Die Inszenierung ist äußerst altbacken und die Moral von der Geschichte: auch die Reichen werden nicht glücklich.

Anzeige

  • Termine Wien
  • Theater in der Josefstadt
    Josefstädter Straße 26, 1080 Wien
    Ö-TICKET
    • Mi., 8. Mai. 19:30 Uhr
    • Mo., 13. Mai. 19:30 Uhr
    • Di., 14. Mai. 19:30 Uhr
    • Sa., 25. Mai. 19:30 Uhr
    • So., 26. Mai. 15:00 Uhr

Anzeige


Anzeige


Anzeige