Theater

Watschenmann

nach dem Roman von Karin Peschka. R: Hebenstreit B/K: König M: Šušak D: Galke, Klar, Klein, Stöger, Šušak

Foto: Christine Miess / Volkstheater


Bérénice Hebenstreit, die 2017 Barbi Markovićs Roman "Superheldinnen" für die Bühne adaptiert hat, inszeniert den viel beachteten und mehrfach ausgezeichneten Debütroman der in Wien lebenden Autorin Karin Peschka. Darin geht es ums Wien der 1950er Jahre. Heinrich will der beste Watschenmann Wiens werden, so einer wie diese dümmlich dreinblickenden Figuren im Prater mit ihren Ledergesichtern. Er streunt durch die Stadt, trifft dabei auf allerlei obskure Gestalten, die aus der Zeit gefallen scheinen, und provoziert Passanten, ihn zu schlagen.

Anzeige

Dieser Event hat leider bereits stattgefunden.

Anzeige


Anzeige


Anzeige