Klassik Empfohlen

Max Müller (Bariton), Volker Nemmer (Klavier)

In diesem Lande und in dieser Zeit - 1933 - 1945: Verbotene Lieder verbotener Komponisten. Der als Polizist aus der Serie "Die Rosenheim-Cops“ bekannte Schauspieler und Bariton widmet sich sechs Komponisten, die im "Dritten Reich“ als "undeutsch“ verboten und verfolgt wurden: Ralph Benatzky, Hans Krása, Kurt Weill, Hanns Eisler, Robert Stolz und Georg Kreisler. Das 2012 entwickelte Programm wird anässlich des Gedenkjahrs wieder aufgenommen und bietet auch Ausschnitte aus Tagebüchern, Briefen, Rundfunkansprachen und Interviews der Genannten. Ralph Benatzky: Was jede Köchin summt. Walzerlied aus der Operette "Liebe im Schnee”, Ein Wiener Walzer. Chanson, Salzburger Schnürlregen. Chanson und Foxtrott aus dem Tonfilm "Im weißen Rössel”, Hans Krása: Fünf Lieder op. 4, Robert Stolz: Das Malheur von Venedig op. 38, Ballade op. 31, Ein Walzer von Strauß op. 174, Kurt Weill: Speak low, Schickelgruber, Und was bekam des Soldaten Weib?, Buddy on the Nightshift, Hanns Eisler: Ballade von der Judenhure Marie Sanders, An den kleinen Radioapparat, Über den Selbstmord, Und es sind die finstern Zeiten, O Fallada, da du hangest ("Ein Pferd klagt an”), Georg Kreisler: Opernboogie, Der Tod, das muss ein Wiener sein, Das Triangel.

Anzeige

Anzeige


Anzeige

Anzeige