Führung

Bruch und Kontinuität

Das Schicksal des habsburgischen Erbes nach 1918

Wie wurde mit dem Besitz der Kaiserfamilie nach dem Ende der Monarchie verfahren? Am Beispiel von konkreten Kunstobjekten und Möbeln zeigt die Schau den Besitzerwechsel des habsburgischen Erbes nach 1918. Die Schau behandelt, wie Kaiser Karl I. Juwelen aus der Schatzkammer in die Schweiz schaffte, warum Italien 1919 aus dem Kunsthistorischen Museum Gemälde abtransportierte und was die „Rote Erzherzogin“ Elisabeth Windisch-Graetz dem Staat vermachte.

Anzeige

  • Termine Wien
  • Hofmobiliendepot. Möbel Museum Wien
    Andreasgasse 7, 1070 Wien
    • Do., 20. Jun. 15:30 Uhr
    • Sa., 22. Jun. 15:30 Uhr
    • So., 23. Jun. 15:30 Uhr
    • Sa., 29. Jun. 15:30 Uhr
    • So., 30. Jun. 15:30 Uhr

Anzeige

Diese Events könnten Sie auch interessieren


Anzeige

Anzeige