Ausstellung

Uncanny Values

Künstliche Intelligenz & Du

Die Hauptschau der Vienna Biennale 2019 dreht sich um unser Verhältnis zu künstlicher Intelligenz. Kulturwissenschafter Paul Feigelfeld und Mak-Kuratorin Marlies Wirth Beispiele haben dazu 18 Positionen (u.a. Simon Denny, Lynn Hershman Neeson, Trevor Paglen) oder Zu den eindrucksvollsten Arbeiten zählt Heather Dewey-Hagborgs Installation „Probably Chelsea“: DNA der damals inhaftierten Whistleblowerin Chelsea Manning wurde dazu verwendet, deren Porträts algorithmisch herstellen zu lassen. Das Ergebnis: 30 ganz unterschiedliche Gesichter.

Festival:
Festival:
Vienna Biennale 2019

Anzeige

  • Termine Wien
  • Mak – Museum für angewandte Kunst
    Stubenring 5, 1010 Wien
    • Do., 20. Jun. 10:00-18:00 Uhr
    • Fr., 21. Jun. 10:00-18:00 Uhr
    • Sa., 22. Jun. 10:00-18:00 Uhr
    • So., 23. Jun. 10:00-18:00 Uhr
    • Di., 25. Jun. 10:00-22:00 Uhr

Anzeige

Diese Events könnten Sie auch interessieren


Anzeige

Anzeige