Pop / Rock

Alice Cooper

(USA)

Bühnenexzess hält jung, wie es scheint: Der 1948 geborene Alice Cooper hat das später von Marilyn Manson aufgegriffene Modell Schockrocker bereits in den 1970ern populär gemacht. Der stets zwischen Glamrock und Metal pendelnde US-Amerikaner gilt als einer der Erfinder aufwändiger, spektakulärer Bühnenshows im Rock'n'Roll; bei Konzerten geht das bis zur (Schein-)Enthauptung per Guillotine. Seine beiden größten Hits landete er bereits in den frühen Siebzigern mit "School's Out", der Mutter aller Sommerferien-Nummern, und und dem Wahlkampfhadern "Elected". Bis heute begibt sich der Mann aus Detroit regelmäßig auf Tournee, um den wilden Maxi zu mimen; privat ist Alice Cooper hingegen ein braver Christenmann und Familienmensch. Schließlich hatte Gott ihn einst den Weg raus aus dem Alkoholismus gewiesen, wie der Musiker in Interviews erzählt.

Anzeige

Anzeige


Anzeige

Anzeige