Pop / Rock Empfohlen

"50 Jahre Jimi Hendrix in Wien"

Am 22. Jänner 1969 gastierte Jimi Hendrix in Wien, um gleich zweimal im Konzerthaus aufzutreten. Der damals 17-jährige Rudy Kronfuss hat beide Konzerte miterlebt; Jahrzehnte später gab er im Eigenverlag ein Buch zum mythenumrankten Wienbesuch des US-Gitarristen heraus ("Jimi Hendrix in Vienna"). Auch er, Rudy, solle Musiker werden, lautete anno 1969 Jimis Botschaft. Wie sein großes, gut eineinhalb Jahre nach der Wien-Visite verstorbenes Idol griff Kronfuss zur Gitarre, bei seiner Band Nostradamus sang der junge Hansi Lang. 1974 blieb der Wiener in den Niederlanden hängen, wo er bis heute lebt. Als Musiker, Komponist, Gitarrenlehrer – und Botschafter in Sachen Jimi Hendrix, dessen Musik er anlässlich von "50 Jahre Hendrix in Wien" im Duo mit Mario Bottazzi im Café Korb spielt. Noch ein Hinweis für Fans des Gitarren-Magiers: Fotos der beiden Konzerthaus-Auftritte sind dieser Tage in der Galerie Lumina in der Lindengasse zu sehnen ("Jimi Hendrix in Wien"). Dort werden Kronfuss und Bottazzi zur Vernissage am 24. Jänner sowie tags darauf weitere Konzerte geben; Auftritte von Sascha Ploner (28.1.) und Georg Albert (30.1.) komplettieren das Rahmenprogramm der Ausstellung.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
feat. Rudy Kronfuss & Mario Bottazzi

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige


Anzeige