Bühne

Kirschgarten - Eine Komödie ohne Bäume

von Arturas Valudskis nach Anton Tschechow. R: Valduskis B/K: Burgstaller D: Claßen, Kaspar, Nicholas, Niederhuber, Schrammel, Schubert

Foto: Georg Mayer

Foto: Georg Mayer


Stück über eine träge Gutsbesitzerin, die den anstehenden Verkauf ihres geliebten Kirschgartens verkauft. Arturas Valudskis’ Stil, Handlung in minimalistische Szenen und Körperkomik zu übersetzen, geht – anders als bei seiner „Möwe“ 2016 – erst gegen Ende auf, davor wirkt der Abend eher betulich und trotz Eindampfung auf 90 Minuten zu lang. Umso deutlicher ragen einzelne Schauspielleistungen hervor: Raphael Nicholas unterscheidet großartig zwischen Diener Firs und Langzeitstudent Pjotr.

Anzeige

Anzeige

Diese Events könnten Sie auch interessieren


Anzeige

Anzeige