Musiktheater Empfohlen

Die Insel Tulipatan

Operette in einem Akt von Jacques Offenbach,S: Schreiber, Wolfbauer; Müller, Sahliger, Stangl, Yu Chen (Klavier)

Aus Furcht vor dem Zorn eines Herzogs gab man dessen drittes Kind, wiederum ein Mädchen, als Knaben aus. Théodorine, die Gattin des Großseneschallen Romboidal, schenkte einem Knaben das Leben. In panischer Angst vor Militärdienst und Krieg ließ die Mutter ihren Sohn als Mädchen Hermosa aufwachsen, der Vater war unterdessen im Krieg ... L.E.O.- Ankündigung: "Eine wahrhaft haarsträubende Geschichte um vertauschte Geschlechterrollen und andere emanzipatorische Gratwanderungen. Da das Cross-Dressing hier in beide Richtungen geht, sehen wir sowohl einen Prinzen, der als Mädchen (mit unverkennbar kriegerischen Anlagen) aufgezogen wird, als auch eine Prinzessin, die als Prinz aufwächst und zum Leidwesen des Vaters allzu feminine Züge aufweist. Überhaupt verhalten sich sämtliche beteiligte Personen in einer nicht nur für die damalige Zeit höchst unkonventionellen Art und Weise, so dass durchwegs für Amüsement und Überraschungen gesorgt ist. Die mitreißende Musik Offenbachs verbindet das Ganze zu einem höchst vergnüglichen Theatererlebnis".

Anzeige

Anzeige


Anzeige

Anzeige