Musiktheater

Candide

A comic operetta (Oper) von Leonard Bernstein (nach der satirischen Novelle Candide oder Der Optimismus von Voltaire, Buch: Hugh Wheeler, Liedtexte: Richard Wilbur), R: Zauner, B: Andersen, K: Stritzky, D: Bayl, S: Revolskaya, Kuryatnikova, Szmyd; Bamberger, Madarašan, Jóhannesson, Odor, Wurawa, Wiener KammerOrchester

Bei seiner Erstaufführung am Broadway konnte sich Candide als zu "sophisticated“ nicht so recht behaupten, das Werk wurde später mehreren Revisionen unterzogen, schließlich versuchte John Mauceri unter Mithilfe des Komponisten, große Teile des vorhandenen Materials zu retten und den ursprünglichen Intentionen wieder zu ihrem Recht zu verhelfen. Die Musik zeichnet sich durch einen raffinierten, satirischen Umgang mit den unterschiedlichsten Stilen der Musikepochen aus und ist sicher die anspielungsreichste Musik, die jemals für den Broadway geschrieben wurde. Candide (Johannes Bamberger) , illegitimer Neffe des Barons, dessen Kinder Maximilian (Kristján Jóhannesson) und Cunegonde (Ilona Revolskaya) sowie deren Freundin und Weggefährtin Paquette leben als die glücklichsten aller glücklichen Menschen auf einem Schloss.Unterrichtet werden sie von Dr. Pangloss (Dumitru Madarašan), dem größten Philosophen der ganzen Welt, doch als Candide in flagranti mit der von ihm angebeteten Tochter des Hauses erwischt wird, wird er aus der besten aller möglichen Welten verstoßen. Die Bewohner des Schlosses werden in alle Winde zerstreut, ihre Wege kreuzen sich in Folge auf abenteuerliche Weise. Candide ist der bei der Armee, Cunegonde ist als Edelprostituierte zu gewissem Reichtum gekommen ... Am Ende beschließen Candide und Cunegonde, nicht mehr vom Paradies zu träumen, sondern in Zukunft mit ihrer Hände Arbeit ihren eigenen kleinen Garten zu bestellen.

Anzeige

  • Termine Wien
  • Kammeroper
    Fleischmarkt 24, 1010 Wien
    • Di., 30. Apr. 19:00 Uhr
    • Do., 2. Mai. 19:00 Uhr
    • So., 5. Mai. 19:00 Uhr
    • Di., 7. Mai. 19:00 Uhr
    • Fr., 10. Mai. 19:00 Uhr

Anzeige


Anzeige


Anzeige