Führung

Das Rote Wien 1919 bis 1934

Als die demokratische Arbeiterpartei 1919 im Wiener Gemeinderat die absolute Mehrheit erringt, stellt die Wohnungsnot die größte Herausforderung dar. Das Rote Wien antwortet mit einer neuen Steuerpolitik und einer auf diese Weise finanzierbaren Bauoffensive. Die Ausstellung widmet sich unter anderem der Idee des „Neuen Menschen“ und der roten Symbolpolitik, geht auf die Wiener Schulreform und das Fürsorgewesen ebenso ein wie auf die neuen Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten, von denen die Wiener bis heute profitieren.

Anzeige

  • Termine Wien
  • Wien Museum Musa
    Felderstraße 6-8, 1010 Wien
    • So., 28. Jul. 15:00 Uhr
    • So., 11. Aug. 15:00 Uhr
    • Do., 15. Aug. 15:00 Uhr
    • So., 18. Aug. 15:00 Uhr
    • So., 25. Aug. 15:00 Uhr

Anzeige

Diese Events könnten Sie auch interessieren


Anzeige

Anzeige