Lesung Empfohlen

Dichterloh 2019 - "Ethnopoesie". Eine Art Werkportrait

Jerome Rothenberg (USA) liest zweisprachig aus "Rituale & Events", "Khurbn", "Polen/1931) und neue Gedichte. Außerdem Gespräch über Ethnopoesie, Indianer und die Tradition amerikanisch-jüdischer Dichter. Rothenberg (Jg. 1931) gilt als einer der herausragenden Dichter Amerikas und ist als Ethnopoet und Avantgardist ein poetischer Vermittler zwischen den Kontinenten. In seinen Gedichten verarbeitet er indianische Songs und jiddische Lieder. Übersetzungen und Moderation: Norbert Lange.

Anzeige

Anzeige


Anzeige

Anzeige