Künste

Architektinnen des Roten Wien

(Gespräch mit Sabine Riß, Werner Michael Scharz, Marie-Noelle Yazdanpanah, Christine Zwingl, Anmeldung: club@schuette-lihotzky.at)

Das Rote Wien setzte ein umfangreiches soziales Programm für die Bevölkerung um. Unter den 199 ArchitektInnen waren nur 2 Frauen, die Wohnbauaufträge erhielten, Ella Briggs-Baumfeld und Margarete Schütte-Lihotzky. Unter welchen Bedingungen lebten Frauen vor 100 Jahren in Wien am Anfang der Ersten Republik? Welche Entscheidungen führten zu den realisierten Wohnformen? Wie wohnten ledige Frauen? Wo und in welcher Form waren Frauen beteiligt?

Anzeige

Dieser Event hat leider bereits stattgefunden.

Anzeige

Diese Events könnten Sie auch interessieren


Anzeige

Anzeige