Lesung / Literatur Empfohlen

Ulrich Weinzierl (Hg.): Hermynia Zur Mühlen. Werke

(Buchpräsentation)

Hermynia Zur Mühlen, 1883 in Wien als Gräfin Folliot de Crenneville geboren, starb 1951 im englischen Exil. Ihr Leben war geprägt vom Widerstand gegen die Familie, gegen die Unterdrückung der Frau, gegen soziale Ungerechtigkeiten und gegen den Faschismus. Geschätzt von Joseph Roth und Karl Kraus, war sie eine Ausnahmeerscheinung der deutschsprachigen Literatur des zwanzigsten Jahrhunderts. Diese vierbändige Ausgabe ausgewählter Werke, herausgegeben von Ulrich Weinzierl und mit einem einleitenden Essay von Felicitas Hoppe, ermöglicht die Wiederentdeckung einer Erzählerin ersten Ranges. Weinzierl und Hoppe stellen die Ausgabe vor, Christiane von Poelnitz liest ausgewählte Texte.

Anzeige

Dieser Event hat leider bereits stattgefunden.

Anzeige

Diese Events könnten Sie auch interessieren


Anzeige

Anzeige