Apropos Film

Stephan Geene (Gespräch) + Shayne, eine Miniserie in 6 Teilen

Ricky Shayne streifte wie ein Komet die bundesdeutsche Unterhaltungskultur, kurz, von 1967 bis 1972. In Kairo geboren, in Beirut aufgewachsen und in Rom zum Star einer boomenden Beat-Szene geworden, wurde er nach Deutschland importiert, wo es am meisten zu verdienen gab. Shayne fand sich in Berlin zwischen "Bravo" und ZDF-Hitparade wieder, gefeiert, exotisiert. Stephan Geene, damals zehn Jahre alt, wurde von dieser Erscheinung für immer verändert und geht nun seiner Faszination nach.

Festival:
Festival:
Facing Drag - Film & Lecture Series

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!