Theater / Show

Bei Einbruch der Dunkelheit

Das autobiografische Stück (2006) spielt in der um 1960 vom Musikerehepaar Lamperberg in Maria Saal betribene Künstler-Sommerresidenz, in der auch Thomas Bernhard (der darüber in "Holzfällen" schrieb) ein und aus ging. Regisseur Christian Stückl (Münchner Volkstheater) stilisiert die recht brachiale Gesellschaftssatire zur grell-queeren Gaudi, was aber auch nicht wirklich zündet.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
von Peter Turrini. R: Stückl B: Hageneier D: Petritsch, Hartinger, M. Meyer, Rockstroh, Augustin, Dolinski, Rupp

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×