Bühne Empfohlen

Mein Kampf

von George Tabori. R: Tiran B: Rockstroh K: Sigmund M: Parnes D: Heuperman, Hilsdorf, Rohrer, Galke, Hering, Nägele

Hitler als Komödienfigur – eine heikle Sache. George Tabori hat sich getraut und vor 33 Jahren dieses Stück im Akademietheater zur Uraufführung gebracht. Es geht um die Zeit, in der der junge Mann aus Braunau am Inn, der Maler werden wollte, in einem Männerheim im Wien unterkam und mit zwei Juden ein Zimmer teilte. Tiran und sein Ensemble, allen voran Markus Hering als Hitler-Versteher Schlomo Herzl und Marcel Heuperman als junger Hitler in Vorfreude auf die Aufnahme an der Wiener Kunstakademie (daraus wird nichts!), enttäuschen nicht.

Dieser Event hat leider bereits stattgefunden.