Bühne Empfohlen

Der Fall Julia K.

Institut für Medien, Politik und Theater. R: Hafner B/K: Hägebarth M: Wenger D: Gatzke, Glatzner, Klein, Sabitzer, Tekle (Volkstheater in den Bezirken)

True Crime Theater: Am 27. Juni 2006 verschwindet die 16-jährige Julia K. spurlos. Erst fünf Jahre später werden die Überreste ihrer Leiche gefunden. Das fünfköpfige Ensemble sucht kaffeetrinkend und Käsesemmel-essend nach der Wahrheit. Der Abend, zwar selbst ein True-Crime-Format, hinterfragt dieses gleichzeitig kritisch. Das ist spannend, kritisch und gut gemacht. Wer nun wirklich der Mörder war, erfährt man nicht.

Dieser Event hat leider bereits stattgefunden.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 6 Monate FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!