Bühne

Opium

von Witalij Korolew. R: Posch B/K: Sommergruber M: Franke, Nikolaevskaja, Rainer D: Bloéb, Haider, Nikolaevskaja, Doddo, Franke, Kneidl, Rainer, Vlatković

Der belarusische Autor Witalij Korolew beleuchtet in seinem Stück aus dem Jahr 2015 Einflüsse und Auswirkungen des, in der Ukraine ausgetragenen, Konflikts in einer Mischung aus Angst und Pragmatismus und zeigt deutlich, dass alle Vorzeichen auf Krieg standen und eine weitere Eskalation klar zu erkennen war, wäre „der Westen“ bereit gewesen den Blick darauf zu richten.

Dieser Event hat leider bereits stattgefunden.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!