Tanz / Performance

Hands do not touch your precious Me

Ultima Vez/Wim Vandekeybus (Ultima Vez/Wim Vandekeybus)

Ein bildgewaltiger Traum, für den sich der belgische Choreograf Wim Vandekeybus mit dem kongolesisch-französischen Künstler Olivier de Sagazan und der spanischen Komponistin Charo Calvo zusammengetan hat, um die 4.000 Jahre alte Hymne einer Priesterin an die zweigeschlechtliche sumerische Göttin Inanna neu zu erwecken.

Dieser Event hat leider bereits stattgefunden.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 25 Wochen FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!