Pop/Rock / Elektronik Empfohlen

Cari Cari

(A)

Gefunden hat sich das Duo Cari Cari noch im Teenageralter: Die Niederösterreicherin Stephanie Marie Louise Widmer versuchte sich solo als Singer/Songwriter-Autodidaktin, Alexander Köck aus Mörbisch am See, gelernter Gitarrist mit Erfahrung als Elektronikproduzent, spielte in einer Kommerzpopband. Als Cari Cari machten die beiden aber von Beginn an weder Singer/Songwriter- noch Kommerzpop, vielmehr kombinierten sie die Freude an schlicht gehaltenen Rocksongs mit einem Faible für die Soundästhetik vergangener Tage, wobei auch mal eine Maultrommel oder ein Didgeridoo eingesetzt wird. Atmosphäre wurde von Beginn an groß geschrieben, Style ebenfalls. "Dear Mr. Tarantino" hieß 2014 einer der ersten veröffentlichten Songs, bis heute träumen die beiden davon, im Soundtrack eines Tarantino-Films aufzutauchen. Und warum eigentlich nicht: Internationale Blogs haben Cari Cari bereits für ihre ersten Aufnahmen als "The Lovechild of The Kills and The XX" gefeiert, Hollywood hörte dann auch bald hin, 2018 folgte das Debütalbum "Anaana" und danach spielte das Duo beinahe in aller Welt Konzerte. Nun wird Album Nummer zwei "Welcome to Kookoo Island" live präsentiert, das sich hören lassen kann.

Dieser Event hat leider bereits stattgefunden.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!