Bühne

Frankenstein

von Jérôme Junod nach Mary Shelley. Szenische Lesung. R: Junod B: Graf K: Stereva M: Eder D: Connor, Kandler, Nimr, Oettl, Salzer, Staduan, Worms (Szenische Lesung)

© Chris Rogl

Foto: Chris Rogl


Für das Schauspielhaus Salzburg hat Jérôme Junod aus dem über 200 Jahre alten Gruselroman eine Theaterfassung gemacht. Es geht um den Wissenschaftler Viktor Frankenstein, der eine künstliche Kreatur entwickelt. Diese wendet sich schließlich gegen ihn.

Festival:
Festival:
Hin & weg 2022
  • Termine Salzburg
  • Schauspielhaus Salzburg
    Erzabt-Klotz-Straße 22, 5020 Salzburg
    • Mo., 26. Sep. 19:30 Uhr
    • Mi., 28. Sep. 19:30 Uhr
    • So., 2. Okt. 16:00 Uhr
    • Di., 4. Okt. 19:30 Uhr
    • Mi., 5. Okt. 19:30 Uhr

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!