Lesung / Literatur

Richard Schuberth: Die Welt als guter Wille und schlechte Vorstellung

Richard Schuberth liest aus seinem Buch „Die Welt als guter Wille und schlechte Vorstellung. Das identitätspolitische Lesebuch“, einer Anthologie seiner Texte zu kultureller Identität und Aneignung, Political Correctness, Feminismus, Nationalismus etc.


12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!