Bühne Empfohlen

Heil. Eine energetische Reinigung

von Stefanie Sargnagel. R: Tscharyiski B: Wiesbauer K: Draxl M: Buntspecht D: Raunig, Schwarz, Dechant, Öllinger

Stefanie Sargnagel und Regisseurin Christina Tscharyisk - © Pertramer

Stefanie Sargnagel und Regisseurin Christina Tscharyisk (Foto: Pertramer)


Stefanie Sargnagel begibt sich nach ihrer erfolgreichen Rabenhof-Show "Ja, eh" nochmal in die Gefilde der Dramatik. Diesmal beschäftigt sie sich mit den Nippies – ein Begriff, den sie selbst geprägt hat –, also den Linken, die mit Neonazis gemeinsam gegen Corona-Maßnahmen demonstrierten. Für die Live-Musik sorgen diesmal fünf Mitglieder der Band Buntspecht. Wo Sargnagel beobachtet, statt sich in die Freaks hineinzuversetzen, wahrt der Abend seine Frische. Knackig umgesetzt ist er auch. Vor einem überraschend traurigen Ende steigert sich die Dramaturgie in ein wildes Wutbad. Spiel und Musik: allerliebst.

  • Termine Wien
  • Rabenhof
    Rabengasse 3, 1030 Wien
    • Do., 15. Dez. 20:00 Uhr

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!