Klassik / Neue Musik

György Kurtág: Kafka-Fragmente

Anna Prohaska (Sopran), Isabelle Faust (Violine) (verschoben vom 12.11., Wien Modern)

Anna Prohaska - © Marco Borggreve

Anna Prohaska (Foto: Marco Borggreve)


György Kurtág: Kafka-Fragmente op. 24 für Sopran und Violine (1985–1986). Die vier Teile der Komposition enthalten 40 Lieder unterschiedlicher Länge, in deren Zentrum Motive des Reisens und des Wegs stehen. Die Texte, von der flüchtigen Notiz bis zum Entwurf einer Erzählung, rühren an existenzielle Fragen Kafkas, denen Kurtág auf sehr persönliche Weise begegnete.

  • Termine Wien
  • Musikverein
    Gläserner Saal
    Bösendorferstraße 12, 1010 Wien
    • Do., 2. Feb. 20:00 Uhr

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!