Führung Empfohlen

Basquiat

Die Retrospektive

Jean-Michel Basquiat Untitled (Infantry), 1983 / Acryl auf Leinwand - © Nicola Erni Collection, Reto Pedrini Photography © Estate of Jean-Michel Basquiat. Licensed by Artestar, New York

Jean-Michel Basquiat Untitled (Infantry), 1983 / Acryl auf Leinwand (Foto: Nicola Erni Collection, Reto Pedrini Photography © Estate of Jean-Michel Basquiat. Licensed by Artestar, New York)


Der 1988 mit nur 27 Jahren verstorbene Künstler wurde auch als "Hip-Hopper der Malerei" bezeichnet, weil er unterschiedliche Stile, Symbole und Zeichen als Samples mixte. Die erste Werkschau hierzulande bringt wichtige neoexpressive Werke wie "Irony of a Negroe Policeman" oder "La Hara" nach Wien, in denen Basquiat Rassismus thematisierte. Ein zentrales Motiv unter den 46 Exponaten sind Köpfe, mal mit Krone, mal mit Heiligenschein aus Stacheldraht.

  • Termine Wien
  • Albertina
    Albertinaplatz 1, 1010 Wien
    • So., 4. Dez. 16:30 Uhr
    • Do., 8. Dez. 16:30 Uhr
    • Fr., 9. Dez. 18:30 Uhr
    • Sa., 10. Dez. 11:00 Uhr
    • Sa., 17. Dez. 11:00 Uhr

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!