Klassik / Neue Musik Empfohlen

Fauré Quartett

Dirk Mommertz (Klavier), Erika Geldsetzer (Violine), Sascha Frömbling (Viola) und Konstantin Heidrich (Violoncello) einander an der Musikhochschule in Karlsruhe kennen und gründeten 1995 das Fauré Quartett. Namensgeber ist der französische Komponist Gabriel Fauré. Seither spielen die Vier zusammen, mit Vorliebe auch abseits des klassischen Repertoires. Mit Rufus Wainwright zum Beispiel. Oder mit einer Big Bang. Für ihr Album "Popsongs" tat sich das Ensemble mit Produzent Sven Helbig zusammen, um Songs von A-ha, Ryan Adams oder den Pet Shop Boys neu zu vertonen. In Wien gibt sich das Quartett ganz klassisch. Auf dem Programm stehen Gabriel Fauré, Johannes Brahms und Antonín Dvořák.

Dieser Event hat leider bereits stattgefunden.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!