Lesung / Literatur Empfohlen

Daniela Emminger, Heliodor Doblinger: /duett:

Bei Daniela Emminger weiß man nie, was man erwarten darf. Erzählerische Konventionen, stilistische Einheit von Texten? Nicht so ihres. Gern wechselt die Autorin mitten im Buch den Ton oder dreht, was als straighte Geschichte begonnen hat, ins Absurde. Ihr Roman „Kafka mit Flügeln“ etwa beginnt als kirgisische Reisegeschichte und Selbstfindungstrip, entwickelt sich zur postmodernen Detektivgeschichte, in der sich alle Beteiligten gegenseitig ausspionieren, und gipfelt in einem Showdown zwischen Science-Fiction, Wissenschaftssatire und Lovestory. Mitunter gibt sie ihrer Arbeit auch einen Dreh ins Performative. Um „Zirkus.Braunau. Ein österreichisch-europäisches Glamourstück“ über Hitlers Geburtsstadt zu schreiben, begab sie sich vor Ort in ein Affenkostüm. Mit dem Band „/duett:“ liegt eine neue Arbeit vor. Für Kulturformen, eine Plattform für Kunst im Kontext mit kognitiven und multiplen Beeinträchtigungen, hat Emminger auf die Werke des im Institut Hartheim (OÖ) lebenden Malers Heliodor Doblinger reagiert und Texte geschrieben: „HE-LI-O-DOR, rufe ich, dabei hoffend, dass sich die darin enthaltene, lautmalerische Fröhlichkeit erreicht, dich vergangen und zukünftig durchs Leben geleite (...).“ Das Ergebnis ist ein Wort-Bild-Duett auf Augenhöhe. Buchpräsentation im futuregarden.

Dieser Event hat leider bereits stattgefunden.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!