Wissenschaft

Unewiges Eis

(Vortrag von Christoph Schaden, Anmeldung!)

Immer stärker ist die arktische Zone im Zuge der Klimaerwärmung auch in den Fokus der Autorenfotografie gerückt. In seinem Vortrag zeigt der renommierte Fotohistoriker Christoph Schaden anhand von Fotobuch-Publikationen beispielhaft die spektakuläre Entwicklung auf, die die visuelle Repräsentation des Polarmeers seit der Jahrtausendwende erfahren hat. Christoph Schaden ist Kunst- und Fotohistoriker sowie Professor für Bildwissenschaft an der Technischen Hochschule Georg-Simon-Ohm in Nürnberg.

Dieser Event hat leider bereits stattgefunden.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!