Wissenschaft

Was Kindern jetzt gut tut - Gesundheit fördern in einer Welt im Umbruch

(Präsentation und Diskussion mit Martin Schenk und Hedwig Wölfl)

Corona, Krieg, Teuerung, Armut, Klimakrise – nicht alle Kinder können das gut bewältigen, vor allem die Jüngsten brauchen Unterstützung. Denn manche Kinder sind verletzlicher und haben weniger Reserven. Angstsymptome, Schlafstörungen und depressive Verstimmungen sind derzeit auf dem Höchststand. Beengtes Wohnen und geringes Einkommen zu Hause verschärfen die Situation noch. Kinder brauchen Hilfe, wenn sie mit ihrem Alltag und sich selbst nicht mehr zurechtkommen. Das Buch „Was Kindern jetzt gut tut“ diskutiert Kindergesundheit in einer Welt im Umbruch – und zeigt Wege, Kinder zu stärken. Präsentation und Diskussion im RC mit Martin Schenk (Sozialexperte der Diakonie Österreich, Psychologe, Mitbegründer der Armutskonferenz) und Hedwig Wölfl (Psychotherapeutin, Kinderschutzexpertin, Geschäftsführerin „die möwe“).

Website:
Website:
www.kinderstärken.jetzt
Dieser Event hat leider bereits stattgefunden.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!