Lesung / Literatur Empfohlen

Dino Pešut: Daddy Issues

(Buchpräsentation)

Einige der wildesten, literarisch spannendsten Romane erscheinen in kleinen Verlagen und sind im Buchhandel leider kaum sichtbar. Umso schöner, wenn sie durch Veranstaltungen eine Bühne bekommen. Diese Woche präsentiert der kroatische Autor Dino Pešut eines dieser Bücher. Er studierte Drehbuch, Dramaturgie und Szenisches Schreiben in Zagreb. Für sein Stück „Der (vor)letzte Panda oder Die Statik“ erhielt er den Deutschen Jugendtheaterpreis 2018. Im Reisegepäck hat er „Daddy Issues“ (Originaltitel: „Tatin sin“), seinen ersten Roman in deutscher Übersetzung. Veröffentlicht wurde das Buch Ende 2022 im Wiener Kleinverlag Text/Rahmen auf Betreiben des rührigen Literaturbloggers Tino Schlench, übersetzt hat die kroatisch-deutsche Autorin Alida Bremer. Der Ich-Erzähler ist Anfang 30 und fühlt sich schon gescheitert. Im Gegensatz zu seinen erfolgreichen Freunden lebt er nicht in Berlin oder London, sondern ist in seine kroatische Heimat zurückgekehrt. Und anstatt seine Karriere als Autor voranzutreiben, schlägt er die Zeit als Rezeptionist tot. Die schwierige Annäherung an seinen kranken Vater ist berührend geschildert, Pešut überzeugt aber auch mit beißend-schonungsloser Sozialkritik. Aus dem Buch liest David Oberkogler, Dolmetschung und Moderation übernimmt Mascha Dabić.

Dieser Event hat leider bereits stattgefunden.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!