Wissenschaft

Johannes Itten: Mythos und Tatsachen

(Gespräch mit Eva Badura-Triska und Andreas Nierhaus)

Der Schweizer Maler und Kunstpädagoge Johannes Itten, Lehrer von Friedl Dicker und Franz Singer in Wien und am Bauhaus in Weimar, ist eine widersprüchliche Figur der Avantgarde. Die Kunsthistorikerin Eva Badura-Triska, Kennerin von Ittens Leben und Werk, spricht über Mythen und Tatsachen und spürt im Dialog mit Kurator Andreas Nierhaus den Einflüssen Ittens auf die beiden Wiener „Bauhäusler“ nach.


12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!